Logo

Projekttag „Cybermobbing“

Am Freitag, den 17.11.2017, hatten wir in unserer Klasse 8c einen Projekttag zum Thema "Cybermobbing". Dazu kamen Mandy Wettmarshausen, die auch bei der "Nummer gegen Kummer" arbeitet, und ihr junger Kollege vom Landesfilmdienst aus Erfurt zu uns und führten ein Programm durch.
Zuerst sammelten wir an der Tafel, was wir schon wussten: wie Cybermobbing entsteht und wie man zum Beispiel einem Freund, der gemobbt wird, helfen kann. Danach schauten wir einen Film mit dem Titel "Home Video", wofür wir in Gruppen eingeteilt wurden. Jede Gruppe sollte auf bestimmte Charaktere achten und Fragen beantworten, die wir nach dem Film auch gleich ausgewertet haben. Zum Schluss haben die, die wollten, sich noch ein Video angeschaut, wo Amanda Todd, ein Mädchen welches gemobbt wurde und sich deswegen umbrachte, ihre Geschichte erzählte.
Am Ende bekamen wir noch ein paar Flyer mit Tipps wie man sich auf Instagram, Snapchat & Co. vor Mobbing schützen kann.

Neben den Projekttagen in den Klassen 8c und 8d führte der Landesfilmdienst auch einen Informationsabend für die Eltern aller achten Klassen zum Thema "Cybermobbing" durch.

Die Klassen 8c und 8d bedanken sich ganz herzlich beim Förderverein für die finanzielle Unterstützung des Projekts.

Emily Rom